Verbandstag 2018

"Genossenschaften als Multiplikator für Digitalisierung"

  • Unter dem Motto "Mutig in die digitale Zukunft" hat der Österreichische Genossenschaftsverband am 29. Mai seinen Verbandstag 2018 im Wiener Studio 44 abgehalten. Die Veranstaltung mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft und Politik bildete den Auftakt für eine Modernisierungs- und Neugründungsoffensive, die Verbandsanwalt Peter Haubner, zugleich Abgeordneter zum Nationalrat, im Bereich der Genossenschaften setzen möchte. Als Vertreterin der Bundesregierung trat Margarete Schramböck, Ministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, aufs Podium. Sie wolle Österreich auf die digitale Überholspur bringen und setze dabei auch auf die Kraft der Genossenschaften. "Sie können Plattform und Multiplikator für die Digitalisierung sein", rief die Ministerin den anwesenden Vertretern der Genossenschaften zu. Anschließend diskutierte Schramböck mit IMAS-Experte Paul Eiselsberg und Vertretern genossenschaftlicher Unternehmen über Chancen und Herausforderungen. Eine solche sieht Regina Ovesny-Straka, Generaldirektorin der Volksbank Steiermark, darin, die traditionelle regionale Kundennähe der Volksbanken um eine digitale Komponente zu erweitern. Clemens Pig, Geschäftsführer der Austria Presse Agentur, brach eine Lanze für die Innovationskraft der Genossenschaft: "Als Kooperationsplattform der österreichischen Medien gehen wir voran und bieten unseren Mitgliedern auch neue digitale Lösungen." Zum Auftakt des Verbandstags hatte ein Video Premiere, mit dem der ÖGV zeigt, wofür die Genossenschaft steht. Den Clip können Sie sich hier ansehen.