Über den Volksbanken-Verbund

  • Jede Volksbank ist Teil des starken österreichischen Volksbanken-Verbundes. Die Volksbanken verstehen sich als Hausbank für Unternehmer und unternehmerisch denkende Menschen in Österreich. Sie stehen für die genossenschaftlichen Prinzipien der Selbstverantwortung, Selbsthilfe und Selbstverwaltung. In den letzten Jahren hat sich der Volksbanken-Verbund noch effizienter aufgestellt. Durch Fusionen sind acht schlagkräftige Regionalbanken und eine Spezialbank (Ärzte- und Apothekerbank) entstanden. In größeren Strukturen garantieren die Volksbanken ein Höchstmaß an Effizienz und behalten dennoch den Bezug zu den Regionen. Kernstück bleibt das österreichweite Filialnetz. Mit rund 350 Geschäftsstellen steht es den Kunden für die finanzielle Nahversorgung zur Verfügung. Die Volksbanken sind Regionalbanken, die zusätzlich zu ihren Bankstellen auch via Internet-Banking rund um die Uhr für ihre Kunden zur Verfügung stehen: mit bewährten maßgeschneiderten Produkten und Dienstleistungen in allen Finanzbereichen. Denn: Vertrauen verbindet.